Was sind die Deadlines für den digitalen Musikvertrieb zum Jahresende?

Das Ende des Jahres naht. Sind deine Releases bereit zur Veröffentlichung? Wie du sicherstellst, dass dein Release planmäßig erscheint.

Das Ende des Jahres naht. Sind deine Releases bereit zur Veröffentlichung? Die letzten sechs Wochen des Jahres sind nicht nur einige der stressigsten was die Zahl der Releases angeht, sondern viele Shops und Plattformen sind auch geschlossen oder bieten nur begrenzten Support. Solltest du Releases für Dezember oder Anfang Januar geplant haben, beachte bitte die folgenden Fristen und Tipps, damit dein Release planmäßig erscheint.

Deadlines zum Jahresende für den digitalen Musikvertrieb

Bitte beachte: Express und 48h Auslieferung sind zwischen dem 6. Dezember 2019 und dem 5. Januar 2020 nicht verfügbar.

Wie du sicherstellst, dass dein Release planmäßig erscheint

Die Deadlines für die Release-Auslieferung haben wir von den Shops übernommen und ein paar Tage von unserer Seite für die Qualitätssicherung hinzugefügt, um deine Tracks pünktlich an die Shops und Plattformen schicken können. Bitte beachte, dass es sich um feste Deadlines handelt. Das bedeutet, dass deine Veröffentlichung alle Anforderungen erfüllen, die Musik im richtigen Format hochgeladen, das Cover-Artwork den Richtlinien entsprechen und alles bis zur Deadline hochgeladen sein muss. Auch wenn es Probleme mit der Qualität deiner Veröffentlichung gibt oder uns nicht alle notwendigen Infos vorliegen, kann es sein, dass deine Veröffentlichung nicht rechtzeitig erscheint - lade deinen Release also frühzeitig hoch!

Warum gibt es Vertriebs-Deadlines am Jahresende?

Die letzten sechs Wochen des Jahres sind die hektischste Zeit für Veröffentlichungen. Der Grund ist, dass Künstler und Labels ihre Releases für das große Weihnachtsgeschäft verfügbar haben wollen. Außerdem ist es die letzte Möglichkeit in diesem Jahr zu veröffentlichen. Des weiteren sind viele Shops und Plattformen zwischen dem 24. Dezember und 2. Januar geschlossen.

Was bedeutet das für das Pitchen an Spotify-Playlists zum Jahresende?

Durchschnittlich veröffentlicht Spotify 20.000 Tracks pro Tag - diese Zahl wächst zum Jahresende und im Weihnachtsgeschäft noch einmal ordentlich an. Normalerweise empfiehlt Spotify einen Track 2-4 Wochen im Vorhinein für die Playlisten einzureichen. Im ganzen Urlaubswahnsinn solltest du aber versuchen so früh wie möglich dran zu sein. Behalte auch im Hinterkopf, dass es einige Tage dauert, bis dein Release an Spotify vorausgeliefert ist und er in deinem Künstlerprofil unter "upcoming" erscheint.

Was ist, wenn ich eine Änderungen oder Support für einen Release während der Feiertage benötige?

Bitte beachte, dass wir in dieser Zeit, insbesondere vom 20. Dezember 2019 bis zum 3. Januar 2020, nur begrenzten Kunden-Support anbieten können. Während dieses Zeitraums wirst du vermutlich länger als 24 Stunden auf eine Antwort warten. Zusätzlich werden unsere Büros am 25.-26.12. und an Neujahr geschlossen sein. Alle Emails werden so schnell es geht beantwortet. Unser 24h-Support wird ab dem 7. Januar 2020 wieder zur Verfügung stehen.

Zudem bieten die meisten Shops und Plattformen ebenfalls nur begrenzten Kunden-Support während der Feiertage an. Aus diesem Grund werden Anfragen bezüglich Änderungen länger dauern als sonst.

Wenn du noch Fragen zu den Deadlines zum Jahresende hast oder nicht weißt, wie du dich darauf vorbereiten sollst, melde dich bei unseren Artist & Label Managern und wir helfen dir gerne weiter.

Support kontaktieren